Prof. Dr. Frank Haußer

Frank Haußer ist seit 2007 Professor für Angewandte Mathematik an der BeuthHS. Sein Hauptinteresse gilt der mathematischen Modellierung realer Probleme. Inhaltliche Schwerpunkte sind mathematische Methoden der digitalen Bildverarbeitung und des maschinellen Lernens. Dementsprechend sind seine Forschungsprojekte in den Bereichen (medizinische) Bildverarbeitung und KI angesiedelt (QMROCT, BECRF, KInsekt).


Prof. Dr. Ingeborg Beckers

Ingeborg Beckers ist Physikerin und seit 2005 Professorin für Medizinphysik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Ihr Schwerpunkt liegt in der Optik und der Bildgebung & -analyse. Dies umfasst sowohl Entwicklungen mikroskopischer Verfahren (EDF-Mic, Holo-Mic) und im Bereich optischer Kohärenztomographie (QM-ROCT, BeCRF) für die medizinische Forschung - aber auch günstiger vor allem reparierbarer Anwendungen, wie bspw. eines Vitalparametermonitoring-Systems für den Einsatz in Krisen- & strukturschwachen Gebieten (remo²hbo) und in diesem Projekt die Entwicklung eines KI-basierten Multisensorystems für das Insektenmonitoring (KInsekt) mit Citizen Scientits.


Danja Brandt, M.Sc.

WIssenschaftliche Mitarbeiterin an der Beuth Hochschule für Technik Berlin im Bereich Konstruktion und intelligente Sensorik.

"Die Aufmerksamkeit zum Umweltschutz, der Schnittpunkt zwischen Natur und Technik sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit begeistern mich an diesem Projekt."

 


Martin Tschaikner, M. Eng

 Wissenschaftlicher Mitarbeiter

"Als Mitarbeiter an der Beuth Hochschule für Technik Berlin widme ich mich unter anderem der Entwicklung einer KI-gestützten Analyse unserer Multisensor-Daten zur Identifizierung von Insekten. Dieses Projekt in seiner Schnittmenge zwischen Umweltschutz, Technik und Forschung erscheint mir besonders dazu geeignet, einige Grundlagen des maschinellen Lernens auch einem breiteren Publikum näher zu bringen."


Theodor Chiaburu, B.Sc.

Studentischer Mitarbeiter

" Ich studiere im Master Data Science an der Beuth Hochschule und interessiere mich für Machine Learning, Signalverarbeitung und Numerik. Mit dem Projekt KInsecta kam ich das erste Mal in Kontakt, als ich auf der Suche nach einem Thema für meine Masterarbeit war. Seitdem habe ich die faszinierende Welt der Insekten näher kennengelernt. Am spannendsten dabei finde ich, dass ich mithilfe von Mathematik und KI konkrete Lösungen für ein reales Umweltproblem in Form von intelligenten Modellen entwickeln kann."


Yasmin Grosenick, B. Cand.

Studentische Mitarbeiterin

Yasmin Grosenick studiert seit 2018 „Physikalische Technik/
Medizinphysik“ an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und befindet
sich derzeit im letzten Semester des Bachelor. Sie ist seit Januar 2021
studentische Mitarbeiterin im Projekt KInsekt mit Schwerpunkt in der
Entwicklung eines Kamerasystems zur automatisierten Bildaufnahme der
Insekten. Ihre Bachelorarbeit befasst sich mit der optischen Analyse von Blütenpollen.


Roman Süsin, B. Cand.

Studentischer Mitarbeiter


Henning Schmidt, B.Eng.

 Studentischer Mitarbeiter

"Ich bin Henning und studiere Physikalische Technik - Medizinphysik im Master an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Durch mein Bachelorpraktikum habe ich zum ersten Mal mit Mikrocontrollern und -Computern gearbeitet und seitdem hat mich die Begeisterung zu diesem Thema gepackt."

aktuelle Arbeiten: Aufbau eines Dual-Visions System und die Wetterdatenaufnahme, damit diese mit den Insektenvorkommen korreliert werden können.