Medien-/Selbstlernkompetenz

Motivation und Förderung von Selbstlernkompetenz durch Nutzung unterschiedlicher Medienformate (eLearning / Blended Learning)

Datum und Ort

12. Mai 2016, 13.00 - 16.30 Uhr, Haus Beuth, Raum: A318 + A317

Dozent

Lukas Scherak (Universität Vechta)

Inhalte

Dieser Workshop widmet sich der folgenden Frage: Wie lässt sich Motivation und Selbstlernkompetenz innerhalb der Lehre mit digitalen Medien stärker fördern? Fokus dieses Workshops ist die Reflexion und das Erarbeiten von innovativen Lernformaten, die die Selbstlernkompetenz von Studierenden steigern können. Anhand handlungsorientierter Methoden wird einerseits das Rollenbild als Lehrende und andererseits eine interaktive und partizipative Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen diskutiert. Es werden verschiedene Seminarmethoden zur Förderung der Selbstlernkompetenz erprobt und reflektiert.

Lernziele

(1) Modelle von Selbstlernkompetenz reflektieren und auf die eigene Lehre anwendenTechniken zur Planung und Durchführung einer selbstlernorientierten Lehre ausprobieren.

(2) Didaktisch-methodisches Lehrrepertoire erweitern und hinsichtlich unterschiedlicher motivationaler Faktoren gestalten.

(3) Kritische Reflexion der Lehrentwürfe und Verbesserung der eigenen Lehrpraxis einüben und kollegiale Rückmeldung erhalten.

(4) Handlungssicherheit im Umgang mit gruppendynamischen Prozessen

Programmpunkte

13.00 – 13.05 Uhr | Begrüßung, Martina Mörth (BZHL-Leitung)

13.05 – 13.15 Uhr | Projektvorstellung, Prof. Dr. Ilona Buchem (Projektleitung)

Workshop Teil 1 - Lukas Scherak (BZHL-Dozent)

13.15 – 13.45 Uhr | Förderung der Medien-/Selbstlernkompetenz

13.45 – 14.15 Uhr | Methoden/Designs von selbstlernorientierter Lehre

14.15 – 14.45 Uhr | Seminarmethoden zur Förderung der Selbstmotivation

Kaffeepause 14.45 – 15.00 Uhr

Workshop Teil 2 - Lukas Scherak (BZHL-Dozent)

15:00 – 16.00 Uhr | Interaktive Übung in Kleingruppen

16:00 – 16.30 Uhr | Diskussion und Abschluss

Methoden/Arbeitsformen

Teilnehmer/-innen-zentrierte und handlungsorientierte Didaktik mit Impulsreferat, Selbstreflexion, Einzelarbeit und Gruppenarbeit, Übungen, Microteaching und Feedback

Bring-Your-Own-Device (BYOD)

Diese Veranstaltung wird ein interaktives Format haben. Bitte bringen Sie einen eigenen Laptop mit.

 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!