ELF-DDR
Forschungsplattform Literarisches Feld DDR: Autor*innen, Werke, Netzwerke Pilotprojekt: Die Student*innen des Instituts für Literatur „Johannes R. Becher“ Leipzig

Das Projekt schließt heuristisch an Forschungen zum literarischen Feld der DDR an und zielt perspektivisch auf die Gesamterschließung des Feldes. Dafür sollen 1.) empirische Grundlagen für anspruchsvolle quantitative Analysen geschaffen, 2.) digitale Verfahren für die Untersuchung literarischer Felder und Netzwerke exemplarisch erprobt und 3.) Tools entwickelt werden, die einen möglichst barrierefreien Umgang mit den Daten und Analyseverfahren erlauben.

Beteiligte Professoren:

Prof. Dr. Steffen Martus (HU Berlin)
Prof. Dr. Albrecht Koschorke  (Uni Konstanz)
Prof. Dr. Jörn Kreutel (Beuth HS)
Prof. Dr. Stefan Edlich (Beuth HS)