Externe Links rund um Beratung & Jobsuche

Gerne möchten wir Ihnen bei der weiteren Recherche zum Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt helfen. Dafür haben wir für Sie einige externe Links zusammengestellt.

Die Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse regelt das Anerkennungsgesetz des Bundes und die jeweiligen Landesgesetze. Das gilt allerdings nur für reglementierte Berufe. Weitere Informationen zum Verfahren finden Sie hier.

Für bessere berufliche Chancen in Deutschland haben Sie jedoch auch abseits einer Anerkennung die Möglichkeit, Ihren Hochschulabschluss für einen nicht reglementierten Beruf durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bewerten zu lassen. Eine Zeugnisbewertung ist ein offizielles Dokument der ZAB. Sie ist eine vergleichende Einstufung, keine Anerkennung. Ein Merkblatt zur Zeugnisbewertung finden Sie hier.

Anerkennungsberatungen werden vom Willkommenszentrum Berlin, vom Club Dialog, von La Red e.V. und vom Türkischen Bund Berlin-Brandenburg angeboten. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des IQ Landesnetzwerks Berlin unter "Anerkennung".

Es ist darüber hinaus möglich bei geringem Einkommen einen Anerkennungszuschuss für Übersetzungen und Antragstellungen zu beantragen. Hierzu beraten Sie auch gern die IQ - Anerkennungsberatungen.

Grundsätzliche Informationen zum Studium in Deutschland finden Sie hier.

Das Projekt BeuthBonus+ ist an die Beuth Hochschule für Technik Berlin angeschlossen, die auf ein ingenieurswissenschaftliches und praxisnahes Studienangebot spezialisiert ist. Weitere Informationen zu einem Studium an der Beuth Hochschule finden Sie hier.

Das angegliederte Fernstudieninstitut und die Virtuelle Fachhochschule bieten darüber hinaus orts- und zeitflexible Studien- und Bildungsangebote mittels Fern- und Onlinestudieninhalten. Diese Angebote ermöglichen auch stark eingebundenen Personen eine Weiterqualifizierung.

Studierende aus dem Ausland finden an der Beuth Hochschule im Büro für Internationale Studierende eine wichtige erste Anlaufstelle. Das Büro gehört zur Zentralen Studienberatung. Das Team berät internationale und geflüchtete Studierende / Studieninteressierte. Die Hochschulmitarbeitenden sowie studentischen Mentorinnen und Mentoren begleiten die Ratsuchenden professionell während des Studiums an der Beuth Hochschule.

 

 

Stellen findet man in Deutschland vorrangig über spezielle Suchmaschinen. Das Stellenticket beim Career Center der Beuth Hochschule für Technik Berlin ist eine gute erste Adresse.

Weitere Suchmaschinen sind je nach fachlicher Branche und Berufsqualifikation zum Beispiel:


Was verdient eine Ingenieur*in in Deutschland? Mit welchem Einstiegsgehalt kann man rechnen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich auch Studierende am Ende ihres Studiums, wenn sie die ersten Gehaltsverhandlungen haben. Das Career Center der Beuth Hochschule gibt einen groben Überblick.

Im Rahmen des IQ-Netzwerks bietet BQN Berlin viele Beratungsmöglichkeiten zur Förderung von Diversität in Betrieben (KMUs) an. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen können mit Hilfe der Berater*innen ihre Bewerbungs- und Einstellungsverfahren zu Gunsten eines vielfältigen Teams anpassen. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Flyer des BQN sowie auf der BQN-Webseite.

Beim Branchenverband Bitkom e.V. können sich Fach- und Führungskräften über die Bitkom Akademie zu IT-Themen und digitalen Trends weiterbilden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Darüber hinaus bietet die Beuth Hochschule für Technik Berlin viele Möglichkeiten für die Weiterbildung an.

BeuthBonus+ ist Teil vom IQ-Netzwerk. Das Bundesprogramm „Integration durch Qualifizierung“ reagiert im Zuge des Fachkräftemangels mit der bundesweiten Initiative, um die Potentiale der hier lebenden Migrantinnen und Migranten zu nutzen und ihnen bessere Zugangsmöglichkeiten zum Arbeitsmarkt zu schaffen.

Hier geht es sowohl um Anerkennung von Abschlüssen als auch um Weiterqualifizierung. In jedem Bundesland sind hierzu unterschiedliche Teilprojekte tätig, die zugewanderten Menschen individuell – je nach ihrem bisher erreichten Bildungsabschluss – weiterhelfen, damit sie eine qualifizierte Arbeit aufnehmen können.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit des IQ Netzwerks Berlin und des bundesweiten Programms, auch auf Youtube.