Podcast-Tipps: Zuhören macht Spaß und hilft beim Deutschlernen

erstellt von Karina Savio |

Podcasts bieten verschiedene Möglichkeiten, sich zu informieren – von überall & jederzeit! In einer immer schneller werdenden Gesellschaft sind wir stets beschäftigt. Wir haben normalerweise nicht so viel Zeit, um uns richtig zu informieren oder Deutsch zu üben. Aber das Gute ist, dass wir heutzutage eine zeitsparende Alternative haben: die Podcasts.

Egal ob wir unterwegs sind oder die Küche aufräumen, sind Podcasts eine großartige und nützliche Begleitung. Wir können dadurch neue Themen kennenlernen und die deutsche Sprache gut in den Alltag integrieren.

Da die Auswahl groß ist, haben wir eine hilfreiche Liste von Podcasts zusammengestellt. Sie alle drehen sich um Migration, Weiterbildung, Wirtschaft und weitere aktuelle Themen:

  • Deutsche Welle Podcasts: Der deutsche Auslandsrundfunk bietet verschiedene Möglichkeiten an Deutsch zu lernen. Die Podcasts richten sich an Lernende von A1 bis C1 Niveau auf Deutsch. Sie informieren die Hörer*innen über Kultur, Sprache, Gesellschaft und Geschichte. Wählen Sie hier ein passendes Podcast für Ihr Sprachlevel.
  • Radio D: Der Audiosprachkurs für Anfänger*innen vom Goethe Institut präsentiert zwei Staffeln mit je 26 Kapiteln. Ein englischsprachiger Moderator führt durch die Sendung und erklärt Strukturen und Wendungen der deutschen Sprache. Der Kurs beschäftigt sich mit mysteriösen Fällen und weiteren Abenteuern. Zu den Folgen geht's hier.
  • B5 Aktuell – das interkulturelle Magazin: Die Produktion vom Bayrischen Rundfunk beschäftigt sich mit Migration, Diskriminierung, Kultur und internationaler Musik. Der Podcast analysiert die Themen auf verschiedenen Ebenen: politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich. Weitere Infos finden Sie hier.
  • SWR Aktuell Mondial: Der Fokus des Südwestrundfunk-Podcasts liegt auf Integration, Kultur und Migration. Die Moderator*innen geben eine Einführung in die Themen. Und sie führen sehr informative Interviews mit Expert*innen. Die Folgen hören Sie hier...


Das BeuthBonus+ Team hofft, dass Sie viel Freude beim Hören haben!

Foto: © BeuthBonus+

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert

In Kooperation mit: