Das vier-Stufen-Programm des Projekts "Refugees welcome!"

Mit unserem Vier-Stufen-Programm bereiten wir studieninteressierte Geflüchtete auf die Aufnahme eines regulären Fachstudiums vor, begleiten sie während des Studiums und unterstützen sie beim Übergang in die berufliche Praxis. Darüber hinaus bieten wir unseren Teilnehmenden eine Gemeinschaft und Zugehörigkeit.

Die Geflüchteten haben zunächst (Stufe 1 bis 2) einen Status als Gasthörer und Gasthörerinnen, können jedoch bereits qualifizierte Leistungsnachweise erbringen und bis zu 10 ETCS erzielen, die sie sich ggf. bei Beginn eines regulären Studiums (Stufe 3) anerkennen lassen können.

Begleitende außeruniversitäre Aktivitäten ergänzen das Programm und bieten die Möglichkeit der Vernetzung und gesellschaftlichen Teilhabe. Dazu dient auch unser Alumni-Programm. 

Stufe 1

In Stufe 1 werden die studieninteressierten Geflüchteten über das Hochschulstudium generell und über ihre konkreten Möglichkeiten an der Beuth Hochschule für Technik (BHT) informiert, und es werden die Teilnehmer*innen der zweiten Stufe ausgewählt.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Stufe 2

In Stufe 2 werden die Teilnehmer*innen auf ein Hochschulstudium an der BHT oder an einer anderen Hochschule vorbereitet. Dazu dienen insbesondere zwei Lehrveranstaltungen des Studiums generale der BHT, die die Teilnehmer*innen mit der deutschen Gesellschaft und Kultur sowie mit Lehr- und Lernformen an Hochschulen vertraut machen sollen.

In diesen Lehrveranstaltungen studieren die studieninteressierten Geflüchteten gemeinsam mit studentischen Mentorinnen und Mentoren der BHT. In diese Lehrveranstaltungen werden ehemalige Teilnehmende eingebunden, damit die studieninteressierten Geflüchteten wie auch die Studierenden der BHT von ihren Erfahrungen der ersten Jahre in Deutschland profitieren können.

Die studentischen Mentoren und Mentorinnnen stehen den studieninteressierten Geflüchteten für organisatorische Fragen bezüglich des Studiums und des Alltags mit Rat und Tat zur Seite. Zusätzlich werden in Stufe 2 spezifische Sprachkurse angeboten, die gezielt auf das Studium vorbereiten. Nach Stufe 2 können sich qualifizierte studieninteressierte Geflüchtete um einen Studienplatz an der BHT bewerben.

Nähere Informationen zu den Modulen der Stufe 2 finden Sie hier.

Stufe 3

Stufe 3 sieht vor, dass die Geflüchteten während des Studiums gemeinsam mit anderen internationalen Studierenden auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Studienabschluss gezielt unterstützt werden. Dazu dienen insbesondere drei Lehrveranstaltungen des Studiums generale der BHT, die Kenntnisse in wissenschaftlichem Arbeiten und Recherchieren, interkultureller Bildung und internationaler Migration vermitteln. Zusätzlich werden in Stufe 3 spezifische Sprachkurse angeboten.

Nähere Informationen zu den Modulen der Stufe 3 finden Sie hier.

Stufe 4

Gegen Ende des Studiums werden geflüchtete und andere internationale Studierende im Rahmen von Stufe 4 schließlich darauf vorbereitet, sich erfolgreich am Arbeitsmarkt zu bewerben und in der späteren beruflichen Praxis zu behaupten.