Beuth Hochschule für Technik Berlin

Sprachenkompetenzteam
 

Stufen des Fremdsprachenzertifikats

Diese Stufen an der TFH Berlin ab WS 2005/2006 orientieren sich am Europäischen Referenzrahmen.

Stufe 1 - orientiert am Europäischen Referenzrahmen Stufe B1

Beschreibung:

Fertigkeit Hörverstehen

Die/Der Studierende kann

  • die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um bekannte Dinge aus Studium und aus dem jeweiligen Fachgebiet geht.
  • aus Fachvorträgen über Themen der jeweiligen Geschäfts- bzw. Arbeitswelt die Hauptinformationen entnehmen, wenn relativ langsam und deutlich gesprochen wird.

Fertigkeit Leseverstehen

Die/Der Studierende kann

  • Fachtexte (Artikel, Briefe, E-Mails, Zusammenfassungen etc.) aus dem jeweiligen Spezialgebiet lesen, verstehen und mündlich oder schriftlich zusammenfassen.

Fertigkeit Sprechen

Die/Der Studierende kann

  • die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen ins Sprachgebiet (z.B. Exkursionen, Organisieren von Unterkünften, Kontaktaufnahme mit ausländischen Gesprächspartnern, "small talk" etc.) oder auch bei internationalen Kontakten im Heimatland begegnet.
  • sich ohne Vorbereitung zusammenhängend über bekannte berufsorientierte Themen und Interessensgebiete äußern.
  • über berufliche Erfahrungen und Ereignisse berichten
  • zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben

Fertigkeit Schreiben

  • kürzere berufsorientierte Texte wie Memos, E-Mails, Zusammenfassungen von Ergebnissen etc. erstellen.

Stufe 2 - orientiert am Europäischen Referenzrahmen Stufe B2

Beschreibung:

Fertigkeit Hörverstehen

Die/Der Studierende kann

  • in allgemeinen technischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen sowie im eigenen Fachgebiet auch komplexere Fachvorträge und -diskussionen in normaler Sprechgeschwindigkeit verstehen.

Fertigkeit Leseverstehen

Die/Der Studierende kann

  • die Hauptaussagen und Details komplexer Fachtexte (Artikel, Berichte) zu allgemeinen technischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen und zum eigenen Spezialgebiet lesen, verstehen und mündlich oder schriftlich zusammenfassen.
  • aus solchen Texten besondere Standpunkte des Schreibenden herauskristallisieren.

Fertigkeit Sprechen

Die/Der Studierende kann

  • sich spontan und fließend verständigen, sodass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern auf beiden Seiten ohne größere Anstrengung gut möglich ist.
  • sich zu einem breiten Themenspektrum aus dem jeweiligen beruflichen Umfeld klar und detailliert ausdrücken (z.B. Produktbeschreibungen, Arbeitsabläufe oder in Form einer Präsentation).
  • die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben und einen eigenen Standpunkt im Rahmen einer Fachdiskussion erläutern.

Fertigkeit Schreiben

  • klare, auch detaillierte Texte (Memos, Gesprächsnotizen, Zusammenfassungen, Berichte, Produktbeschreibungen, kurze Briefe und E-Mails) aus dem jeweiligen beruflichen Umfeld schreiben.

(Basiert auf: http://www.goethe.de/dll/prj/prd/upd/deindex.htm)

Stand: 06.05.08Seite ausdrucken Zum Seitenanfang