Beuth Hochschule für Technik Berlin

Smart Learning
 
Quicklinks

Smart Learning – Medieneinsatz in der handwerklichen Weiterbildung

 

The project « Smart Learning – digital media in vocational training » (SLHw) is funded by the German Ministry of Education and Research. The aim of this project is to develop a new concept for vocational training. Multimedia learning objects will be created and stored in a novel repository. Learners are assisted by an innovative learning companion app and get personalized learning recommendations based on their learning need. A Learning Analytics module helps teachers to get an overview of students’ progress and so be aware of possible weaknesses.

The workpackages of Beuth University of Applied Sciences are:

  • the repository.
  • the Learning Analytics module.

 

Das vom BMBF finanzierte  Projekt „Smart Learning – Medieneinsatz in der handwerklichen Weiterbildung“ (SLHw) steht für die Umsetzung eines neuen Weiterbildungskonzeptes. Multimediale Lernobjekte werden erstellt und in einem neuartigen Repository gespeichert. Die Lernenden werden durch eine innovative Lernbegleiter-App unterstützt, und können, basierend auf ihrem Lernbedarf, personalisierte Empfehlungen bekommen.  Das Learning Analytics Modul gibt Dozenten einen Überblick über die Lernfortschritte der Lernenden und hilft ihnen dabei, Lernschwächen zu erkennen.

Die Arbeitspakete der Beuth Hochschule sind:

  • das Repository,
  • das Learning Analytics Modul.
 
Projektleitung an der Beuth Hochschule: Prof. Dr. Agathe Merceron
Projektpartner:

 

Gefördert durch / funded by:
  • German Federal Ministry for Education and Research(BMBF)
  • German Aerospace Center (DLR)

 

Lauzeit / run-time:

01.10.2014 - 30.09.2017

Stand: 29.07.17