Beuth Hochschule für Technik Berlin

RoSS
 
Home>Mitarbeiter

Die Mitarbeiter des RoSS - Teams

Mitarbeiter von links nach rechts: Mascha Reineck, Prof. Dr. Andrea Pelzeter, Prof. Dr. habil. Michael May, John Poltermann, Florian Holzer, Susanne Wolf, Prof. Kai Kummert.

Beuth Hochschule für Technik Berlin

 

Prof. Kai Kummert (Projektleiter)

Die Gesamtprojektleitung wird von der Beuth Hochschule für Technik Berlin, vertreten durch Herrn Prof. Kai Kummert wahrgenommen. Der Projektleiter Prof. Kummert verfügt über Erfahrungen bei der Leitung und Durchführung von FuE-Projekten. Als Leiter einer Public Real Estate Management-Gesellschaft hat er Forschungen zum Prozessmanagement beauftragt, als Hochschullehrer verantwortete er seit 2008 diverse Forschungsprojekte. Seit Anfang 2008 beschäftigt er sich mit dem Thema Nachhaltigkeit im Facility Management. In Zusammenarbeit mit dem TechnologieTransfer der Beuth Hochschule hat er zu den Themen:

  • Umweltgerechte Qualitätsoffensive im Facility Management
  • Nachhaltiges Facility Management – Aufbau eines Zertifizierungssystems

Forschungen mit Berliner KMUs durchgeführt. Diese Arbeiten dienen als Grundlage der TAs 1 – 3 des o.a. Arbeitsplans. Aktuell entwickelt Prof. Kummert mit seiner Forschungsassistentin Frau Dr. Hagner ein Zertifizierungssystem für nachhaltige Baumaßnahmen der mittelständischen Bauwirtschaft. Er ist Mitglied des Runden Tisches beim Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung für Nachhaltiges Bauen und Ausbilder der Auditoren bei der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

 

Susanne Wolf
Diplom - Wirtschaftsingenieurin 

Susanne Wolf sammelte Erfahrungen in der Projektarbeit von 1997 bis 2000 im Bereich Bauwesen. Danach absolvierte sie auf dem zweiten Bildungsweg ihr Fachabitur und anschließend das Studium zur Wirtschaftsingenieurin mit dem Schwerpunkt Logistik. Ihre Diplomarbeit schrieb Susanne Wolf über eine Stoffstromanalyse für die Berliner Stadtreinigungsbetriebe. Ihr Fokus liegt in der Prozessanalyse.

Susanne Wolf ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich „ der Kennzahlenermittlung für FM-Prozesse“ sowie für die Steuerung und Controlling des RoSS Projekt zuständig.

HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

 

Prof. Dr. habil. Michael May

Prof. Dr. habil. Michael May leitet das RoSS-Teilprojekt der HTW, bei dem es insbesondere um die IT-Implementierung des Kennzahlensystems geht. Er ist Professor für Informatik und Facility Management an der HTW und leitet dort das Kompetenzzentrum FM. Er ist maßgeblich am Aufbau des Kompetenzfeldes "Informationsmanagement im FM" der HTW beteiligt. Er ist Vorstandsmitglied des Deutschen Verbandes für Facility Management (GEFMA) und leitet dort den Arbeitskreis CAFM. Er vertritt GEFMA international, u.a. bei EuroFM und IFMA.
Prof. May ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, u.a. des CAFM-Handbuches und übt national und international eine rege Vortragstätigkeit aus. Er besitzt umfangreiche Erfahrungen bei der Leitung und Durchführung nationaler und internationaler Forschungsprojekte, u.a. in den Bereichen FM-Wissensmanagement, Game Based Learning, Facility-Layout-Automation, IT-Integration und Nachhaltigkeit.

 

Florian Holzer
Diplom - Informatiker

Florian Holzer ist Diplom-Informatiker mit dem Schwerpunkt Facility Management. Er absolvierte seinen Abschluss an der HTW Berlin. Nach einem Jahr selbständiger Arbeit im Bereich Office Automatisation und Webentwicklung war er 2 Jahre bei Opitz-Consulting als Berater in den Bereichen Prozessmodellierung, BPEL, SOA, Java und Oracle tätig. Seit 2009 nimmt er die Aufgaben des wissenschaftlichen Mitarbeiters in den Projekten playFM und RoSS an der HTW wahr. Seine Kernkompetenzen liegen in der agilen Softwareentwicklung, der Prozessanalyse und im Bereich GBL.

 

John Poltermann
Diplom - Wirtschaftsinformatiker

John Poltermann studierte Wirtschaftsinformatik an der FH Schmalkalden. Seine Diplomarbeit beschäftigte sich mit der Rückverfolgbarkeit von Werkstoffen und Materialien innerhalb der Produktion bei Robert Bosch in Eisenach. Darauf folgend arbeitete er als Consultant,Teamleiter und freiberuflicher Dozent mehre Jahre in Bad Homburg und Berlin. Während dieser Zeit sammelte er Erfahrungen im Bereich Projekt Managements und Software Engineering.

John Poltermann ist wissenschaftlicher Projektmitarbeiter im Projekt RoSS und zuständig mit Florian Holzer für die IT Lösung von RoSS. Sein Schwerpunkt liegt auf Software Architektur und Implementierung einer prototypischen Anwendung.

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

 

Prof. Dr. Andrea Pelzeter

Frau Prof. Dr. Andrea Pelzeter ist ist Teilprojektleiterin der Teilaufgaben der HWR Berlin. Frau Prof. Pelzeters bringt ihre Forschungsergebnisse zur ökonomischen Nachhaltigkeit im Lebenszyklus von Immobilien, insbesondere zur ökonomischen Modellierung von Lebenszykluskosten (Ergebnis Promotion über Lebenszykluskosten von Immobilien, veröffentlicht 2006) ein. Daraus ergab sich seit 2004 die federführende Mitwirkung an der Standardisierung der Lebenszykluskostenrechnung im Facility Managment, veröffentlicht als Entwurf der GEFMA Richtlinie 220 im Jahr 2006. Derzeit wird die Richtlinie in einem Forschungsprojekt der HWR in Kooperation mit dem Unternehmen Intep weiterentwickelt für eine deutsch-schweizerische Veröffentlichung als Standard zur Berechnung von Lebenszykluskosten mit detaillierten Modellierungsvorgaben. Für das Thema soziale Aspekte der Nachhaltigkeit von Immobilien war Frau Pelzeter im Rahmen eines Gutachtens vom BBR damit beauftragt die Anwendbarkeit von vorgeschlagenen Kriterien an Gebäudebeispielen der öffentlichen Hand zu testen. Über die Mitgliedschaft am Runden Tisch Nachhaltiges Bauen ergab sich ebenfalls Gelegenheit durch Beiträge zu den Arbeitskreisen die Nachhaltigkeits-Zertifizierung mit zu gestalten.

 

Mascha Reineck
Diplom-Kauffrau

Mascha Reineck studierte an der Fachhochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Nachhaltiges Wirtschaften und schloss diesen mit einer Diplomarbeit zum Europäischen Emissionsrechtehandel ab. Im Rahmen eines Praktikums bei der Daimler Ag in Hamburg war sie mitverantwortlich für die Erstellung des Umweltberichts.
Mascha Reineck ist die Forschungsassistentin von Professor Pelzeter und insbesondere mit der Analyse bestehender Nachhaltigkeitsindikatorensysteme, sowie der Analyse geeigneter Kennzahlen vertraut.

Stand: 04.04.11Seite ausdrucken Zum Seitenanfang