Beuth Hochschule für Technik Berlin

Orte jüdischen Lebens
 
Home>Projekt

Innovative Geschichtsvermittlung

Tourismus ist eine zentrale Wachstumsbranche in Berlin. Die Vielfalt an Orten jüdischen Lebens in Berlin wird durch die Smartphone-App im Stadtraum vor Ort erlebbar. Das Web-Portal erlaubt Vor- oder Nachbereitung eines Berlinbesuchs.

In den vergangenen Jahren belegten empirische Studien das erschreckende Ausmaß an Unkenntnis über die beiden Diktaturen in der deutschen Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter Jugendlichen. An diese technikaffine Gruppe und andere Interessierte wenden sich die Projektangebote. Sie bilden ein ergänzendes Medium zu traditionelleren Vermittlungsformen historisch-politischer Bildung.

Innovative Technik

Die Smartphone-Apps und das Webportal werden mehrsprachig barrierefrei angeboten. Texte, Fotos, Video- und Audio-Takes vermitteln historische Inhalte. Interaktive Karten ermöglichen es, vorgegebene oder selbst kombinierte Routen zu nutzen. Eine Volltextsuche kann nach Orten, Routen, Personen, Institutionen oder Ereignissen erfolgen.

Es ist möglich in der Smartphone-App auch "Augmented Reality" einzusetzen.

Die Apps werden für Android- und iOS-Smartphones programmiert. Für das Webportal gelten die Standards HTML5 und CSS3.

Der modulare Aufbau von Smartphone-App und Web-Portal erlaubt jederzeit Erweiterungen oder Ergänzungen.


Flyer des Projekts "Orte jüdischen Lebens" (pdf, 4,3 MB)




Gefördert durch:

Stand: 19.03.15Seite ausdrucken Zum Seitenanfang