Beuth meets MacGyver 2019 - Rückblick

Motto 2019: „Oops, wo ist mein Handy?“

  • Wer kennt das nicht: Das Handy ist mal wieder weg.
  • Niemand weiß, wo es ist und … dummerweise stummgeschaltet.
  • Das ist wieder eine Aufgabe für MacGyver!

Leider konnte der Wettbewerb 2019 aus technischen Gründen nicht durchgeführt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aufgabenstellung 2019

  • Das eigene Handy liegt – für die Zuschauer nicht sichtbar – innerhalb eines Kastens, der sich auf der Spielfläche befindet (siehe Skizze).
  • Das Handy ist stummgeschaltet, die Vibration darf eingeschaltet sein.
  • Der Start wird durch einen Anruf nach Freigabe durch die Jury ausgelöst.
  • Finde eine Lösung, welche das Handy für die Zuschauer auf beliebige Weise bemerkbar macht.
  • Der Vibrationsalarm alleine ist als Lösung zum Bemerkbarmachen nicht zulässig.
  • Alle Bestandteile der Lösung müssen sich beim Start innerhalb der Spielfläche befinden.
  • Bei Fragen, Zweifeln und Unsicherheiten bitte Kontakt aufnehmen über: macgyver(at)beuth-hochschule.de
  • Alle Maße sind der Skizze zu entnehmen.

Spielregeln 2019

  • Alle Bestandteile der Lösung müssen vom teilnehmenden Team selbstständig erstellt, zum Termin mitgebracht und vorgeführt werden.
  • Jedes Team bringt ein eigenes Handy mit.
  • Die Lösung inkl. Handy muss innerhalb von 2 min aufgebaut und startbereit sein.
  • Die Lösung muss nach dem Start selbstständig ablaufen und innerhalb von max. 3 min abgeschlossen sein.
  • Die Lösung kann mechanisch bewegte Elemente enthalten.
  • Fertige Komplettlösungen (z.B. Spielzeug, zweites Handy auf der Spielfläche) sind nicht zulässig.
  • Der Vorgang muss wiederholbar sein, d.h. die Lösung inkl. Handy muss innerhalb von 2 min wieder startbereit sein.
  • Nicht erlaubt sind aus Sicherheitsgründen motorbetriebene Flugobjekte, Pyrotechnik, Flüssigkeiten und giftige, ätzende oder sonstige gefährliche Substanzen oder Techniken.

 

 

Sponsoren und Unterstützer 2019

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung des Wettbewerbs.