Beuth Hochschule für Technik Berlin

Projekt InnoRFID
 
Home

ForMaT: Innovative RFID-Anwendungen (InnoRFID)

Kurzbeschreibung

Das Technologiefeld Radio Frequency Identification (RFID) gewinnt seit Jahren an Bedeutung. Nur wenige Technologien bieten eine derart große Vielfalt an Möglichkeiten in so verschiedenen Bereichen und Anwendungen. Bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen sind allerdings vielfältige technische und organisatorische Einflüsse zu beachten, deren Konsequenzen und Möglichkeiten für KMU nur mit großem Aufwand zu recherchieren und abzuschätzen sind. Denn diese verfügen häufig nicht über den finanziellen Rahmen, unabhängig von konkreten (d.h. auftragsfinanzierten) Projekten neue Technologien, Produkte und Dienste zu identifizieren, zu entwickeln und bis zur Marktreife vorzubereiten.

Ziel dieses Vorhabens ist es daher, ein Potenzial-Screening der Anwendungsmöglichkeiten der RFID-Technologie in verschiedenen Branchen durchzuführen, innovative Anwendungen zu identifizieren, entsprechende Innovationsprojekte zu definieren sowie ein Konzept zu entwickeln für ein Innovationslabor, in dem die Probleme und Lösungsansätze der RFID-Technologie am Markt gemeinsam mit Unternehmen nachhaltig untersucht und in Anwendungen überführt werden.

Die in diesem Vorhaben identifizierten Potenziale sollen in der Phase II des Förderprogramms in die konkrete Entwicklung von Produkten und/oder Dienstleistungen münden.

Das mit dem Vorhaben angestrebte wissenschaftliche und auch technische Arbeitsziel besteht in der Entwicklung eines Innovations-Portfolios für RFID-Anwendungen in verschiedenen Branchen. Dazu wird zunächst die interne und externe Forschungs- und Marktexpertise gebündelt, damit verwertungsrelevante Forschungsansätze identifiziert und auf der Basis eines erstellten Kriterienkatalogs bewertet werden können. Auf dieser Basis werden an den Marktbedürfnissen orientierte Forschungsvorhaben operationalisiert und es wird ein Konzept für den Aufbau eines Innovationslabors entwickelt.

Betrachtete RFID-Applikationsfelder / Technologien

RFID in der Getränkelogistik
Transponder mit Display
RFID im Tourismus
RFID in der Baulogistik
RFID im Gesundheitswesen
RFID für Ämter / Behörden
RFID im Facility Management

Kontaktpersonen

Gesamtprojektleitung

Prof. Dr.-Ing. Werner Ullmann
TFH Technische Fachhochschule Berlin
FB I - Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften
Luxemburger Straße 10, 13353 Berlin

Tel. +49 30 4504-5547
Fax +49 30 4504-2001
Email: ullmanntfh-berlin.de
Web:  http://www.prof.tfh-berlin.de/ullmann

in Kooperation mit:

Prof. Dr.-Ing. Joachim Rauchfuß
TFH Berlin, Fachbereich VI - Informatik und Medien
Tel. +49 30 4504-2506
Email: rafutfh-berlin.de 

Prof. Dr.-Ing. Klaus Krämer
TFH Berlin, Fachbereich VIII - Maschinenbau, Verfahrens- und Umwelttechnik
Tel. +49 30 4504-2223
Email: kraemertfh-berlin.de 

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dipl.-Kfm. (FH) Frank Behr
Tel. +49 30 4504-2878
Email: behrtfh-berlin.de

 

Dipl.-Ing. (FH) Jörg Albin
Tel. +49 30 4504-2878
albintfh-berlin.de

Laufzeit / Finanzierung

Laufzeit

01. Mai 2008 - 31. Oktober 2008

Finanzierung

Dieses Projekt wird gefördert vom BMBF (über den Projektträger PTJ) im Programm ForMaT (Forschung für den Markt im Team)

Kooperationspartner

TSB Innovationsagentur Berlin GmbH
Geschäftsstelle Berlin-Adlershof
Ansprechpartner: Dr. Peter Apel
Email: apeltechnologiestiftung-berlin.de
Web:  www.technologiestiftung-berlin.de

 

VLB-Forschungsinstitut für Management
und Getränkelogistik (FIM)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Ingo Pankoke
Email: pankokevlb-berlin.org
Web:  www.vlb-berlin.org

Veröffentlichungen

Auswahl bisheriger Veröffentlichungen (vor Projektstart) der beteiligten Forscher/innen im Themengebiet RFID:

Axmann, R.; Ullmann, W.: Potenziale durch RFID in der Bauwirtschaft / Baulogistik. In: Forschungsbericht 2007 der TFH Berlin, Berlin: TFH Berlin, 2007, S. 18-21.

Krämer,K., et. al.: Fahrzeugidentifizierung – Einsatz in der Niederlassung einer großen Spedition. ident 7/99, S. 33-37, Umschau Verlag, Frankfurt.

Krämer, K.: Produktschutz in der Pharmaindustrie: Pfandwertlabel oder ähnliches apv news 01 / 02, S. 22-24.

Krämer, K.: Automatisierung in Materialfluß und Logistik. Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden, 2002, ISBN 3-8244-2152-6.

Krämer, K.: SECUSAD – Das System Satteltransponder. Ident 6/03, S. 22-24, Umschau Verlag, Frankfurt.

Krämer, K.: Produktschutz und E-Government – ein Zusammenhang. ident Jahrbuch 2005, S. 68-69, ident Verlag und Service GmbH, Rödermark.

Krämer. K.: Produktschutz – Basistechnologien, Entwicklungen und Möglichkeiten. Herausg. Nicolas Sokianos, Produkt- und Konzeptpiraterie, Gabler-Verlag 2006, ISBN 10 3-8349-0100-8, S. 169-183.

Krämer, K.: RFID im Mittelstand – Identifikation im Mittelstand. Ident 3/07, S.29, ident Verlag und Service GmbH, Rödermark.

Krämer, K.: Aufbau eines Kompetenzzentrums für RFID. Vortrag auf dem Workshop der TSB Technologiestiftung Berlin "Potenziale von Wireless-Technologien" am 27. September 2007 in Berlin.

Rauchfuß, J.: Entwicklung und Applikation aktiver RFID. Vortrag auf dem Workshop der TSB Technologiestiftung Berlin, der TFH Berlin und des VDI/VDE Berlin Brandenburg "RFID: Stand und Potenziale der RFID-Systeme" am 29. März 2006 in Berlin.

Rauchfuß, J.; Träger, H.: Intelligente Sensorlösung für ein energiesparendes Mikrosystem. In: Thümer, R.; Görlitz, G. (Hrsg.): Forschungsbericht 2006 der TFH Berlin, S. 106-107

Ullmann, W.; Fiedler, M.: Mit RFID und EPC auf dem Weg in das “Internet der Dinge”. In: Thümer, R.; Görlitz, G. (Hrsg.): Forschungsbericht 2005 der TFH Berlin, S. 10-12

Ullmann, W.; Fiedler, M.: Funkende Etiketten - jetzt live. TFH erforscht neue Technologien zur Integration von Logistikprozessen. In: tfh presse 1 (Februar) 2006, S. 11

Ullmann, W.: Das RFID/EPC Research Lab an der TFH Berlin - Ziele und Möglichkeiten. Vortrag auf dem Workshop der TSB Technologiestiftung Berlin, der TFH Berlin und des VDI/VDE Berlin Brandenburg "RFID: Stand und Potenziale der RFID-Systeme" am 29. März 2006 in Berlin.Link...

Ullmann, W.: Ausgewählte Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbereiche von RFID. In: Forschungsbericht 2007 der TFH Berlin, Berlin: TFH Berlin, 2007, S. 33-35.

Ullmann, W.; Axmann, R.; Doberstein, D.: Einsatz von RFID in der Baulogistik. Berichte aus dem Fachbereich Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften der TFH Berlin. Bericht 04/2007. Link...

Ullmann, W.; Fiedler, M.: Anforderungen und Randbedingungen beim Einsatz von RFID-Lösungen in Logistik-Prozessketten. In: Görlitz, G.; Wortmann, S. (Hrsg): Forschungsassistenz III der TFH Berlin. Berlin: TFH Berlin, 2006, S. 13-15

Ullmann, W.; Behr, F.: RFID in Berlin und Brandenburg - Ergebnisse der Umfrage. Vortrag auf dem Workshop der TSB Technologiestiftung Berlin "Potenziale von Wireless-Technologien" am 27. September 2007 in Berlin.

Ullmann, W.; Behr, F.: Ergebnisse der ersten Umfrage zur RFID-Nutzung in Berlin und Brandenburg. Vortrag auf dem Workshop der TSB Technologiestiftung Berlin "RFID - eine Zukunftstechnologie für den Mittelstand" in Zusammenarbeit mit der IHK Berlin am 11. Oktober 2007 in Berlin.

Ullmann, W.; Behr, F.; Tombrink, A.: RFID in Berlin und Brandenburg. TFH Berlin, 2008. ISBN 978-3-938576-09-0

Stand: 03.04.12Seite ausdrucken Zum Seitenanfang