Erfolgsfaktoren der Implementierung digitaler Angebote in der Betrieblichen Gesundheitsförderung (Implement_dBGF)

Die zunehmende Digitalisierung der Arbeit und der Gesundheitsvorsorge wirft die Frage auf, unter welchen Voraussetzungen digitale Unterstützungsangebote tatsächlich wirksam sind und welchen Qualitätsanforderungen sie genügen sollten. In der betrieblichen Gesundheitsförderung stellt sich zudem die besondere Herausforderung, verhaltens- und verhältnisorientierte Maßnahmen auch in digitalen Angeboten angemessen abzubilden und digitale Angebote in bereits bestehende Strukturen des BGM zu integrieren.

Das aktuelle Projekt Implement ist eine Fortsetzung des Projekts Digi-Exist. Ziel ist es, die Bedingungen für eine erfolgreiche Implementierung von webbasierten Angeboten der betrieblichen Gesundheitsförderung in Klein- und Mittelbetrieben zu identifizieren.

Das Projekt wird mit Partnern der Universität Lüneburg und mit der oncampus GmbH durchgeführt und von der AOK Nordost finanziert.

prof.beuth-hochschule.de/ducki/forschung/

 

Projektleitung

Prof. Dr. Antje Ducki

Projektpartner

  • Leuphana Universität Lüneburg
  • Oncampus GmbH Lübeck

Mittelgeber

AOK Nordost

Laufzeit

1.04.2019-30.09.2021

Kontakt

Prof. Dr. Antje Ducki

ducki [@] beuth-hochschule.de