Sensorgestütztes Bewegungstraining (BewARe)

Ziel des Projektes BewARe ist die Entwicklung eines technisch unterstützten Bewegungs- und Beweglichkeitstrainings für Senioren mit Hypertonie auf Basis eines intelligenten Augmented Reality Systems. Dabei werden verschiedene Übungen aus den Trainingskomponenten Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination zur Verfügung gestellt und individuelle Belastungsnormative berücksichtigt. 

Motivation: Regelmäßige körperliche Aktivität hat neben gesunder Ernährung die größte präventive Wirkung auf gute Gesundheit und Wohlbefinden. Außerdem werden nahezu alle chronischen Erkrankungen (z. B. Asthma, Osteoporose, Diabetes) positiv davon beeinflusst. Im Projekt werden die positiven Aspekte mittels eines Augmented Reality-Ansatzes (AR) unterstützt.

Vorgehen: Im Projekt BewARe wird ein sensorgestütztes Bewegungstraining für Seniorinnen und Senioren in einem intelligenten AR-System konzipiert, um dies für die Altersmedizin nutzbar zu machen. Zwei Aspekte stehen dabei im Vordergrund. Zum einen sollen AR und Sensorik das Bewegungs-, Koordinations- und Reaktionstraining motivierend unterstützen. Dazu werden Gamification-Ansätze zur Motivationssteigerung sowie Stärkung der Resilienz und Persistenz genutzt, um gesundheitsförderliche Verhaltensänderungen herbeizuführen und zu erhalten. Zum anderen dienen AR und Sensorik als Schnittstelle für ein intelligentes System, das Seniorinnen und Senioren bei Gesundheitsfragen zur Seite steht. Durch den Einsatz der AR-Brille bietet sich die Möglichkeit, die Umgebung, Gesehenes oder Gehörtes zu erfassen, Informationen daraus abzuleiten und diese durch den Einsatz eines intelligenten Systems im Hintergrund an den Nutzer unterstützend zurückzugeben.

www.beware-projekt.de

 

Projektleitung

Prof. Dr. Kristian Hildebrand

Weitere Projektbeteiligte

  • Prof. Dr. Joachim Villwock
  • Prof. Dr. Ilona Buchem

Projektpartner

  • Ascora GmbH
  • ART + COM AG
  • Charité – Universitätsmedizin Berlin, Forschungsgruppe Geriatrie (CFGG)

Mittelgeber

BMBF: Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet „Interaktive Systeme in virtuellen und realen Räumen – Innovative Technologien für ein gesundes Leben“

Laufzeit

01.08.2018-2022

Kontakt

Projektleiter Prof. Dr. Kristian Hildebrand

kristian.hildebrand [@] beuth-hochschule.de