Beuth Hochschule für Technik Berlin

Gründungen
 
Home>Förderung

Die Gründerwerkstatt, der Hochschulinkubator der Beuth Hochschule, bietet Unternehmensgründerinnen und -gründern die Gelegenheit, sich Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee zu holen, in Form von:

  • einer Anschubfinanzierung (Stipendium)
  • Beratungsleistungen (u.a. Mentorenprogramm, Betriebswirtschaftliche Beratung)
  • sowie die Möglichkeit der kostenlosen Nutzung der notwendigen Infrastruktur (Office, Service, Räume, Labore).


Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) unterstützt Gründungsinteressierte kostenlos mit Wissen, Beratung, einem Netzwerk und einem Wettbewerb. In drei Stufen können Gründerinnen und Gründer ihr Geschäftskonzept bis zur Fertigstellung des Businessplans entwickeln. Zusätzlich werden die besten Pläne mit einem Preisgeld prämiert.

_______________________________________________________________

Das Hochschulnetzwerk B!GRÜNDET unterstützt Spin-offs aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen von der Antragstellung zum Erhalt von Fördermitteln aus dem EXIST-Programm und anderen Förderprogrammen bis zur Gründung eines Unternehmens.

_______________________________________________________________

Im Rahmen des Wettbewerbs Funpreneur bietet die FU-Berlin gründungsinteressierten Studierenden die Möglichkeit, allein oder im Team eine Geschäftsidee zu entwickeln. Kompaktkurse vermitteln Grundkenntnisse in Projektmanagement, Marketing, Vertrieb und Recht. Parallel gründen die Funpreneure ein Unternehmen auf Zeit, erhalten fünf Euro Startkapital und bringen ihre Produkte oder Dienstleistungen in fünf Wochen auf den Markt. Zum Schluss präsentieren sie ihre Ergebnisse auf der Abschlussveranstaltung vor der Jury und dem Publikum. Die drei besten Teams gewinnen Preisgelder. 

_______________________________________________________________

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin bietet ein vielfältiges Angebot an Informationen und Beratung zum Thema "Existenzgründung".


Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen in Berlin bietet eine umfangreiche Seite zu Existenzgründungsinformationen an, wie z.B. folgende Punkte:

_______________________________________________________________

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) wird seit 2008 von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) veranstaltet. Expert(inn)en und Berater/innen von Banken, Wirtschaftsverbänden, Kammern und anderen Institutionen sowie erfolgreiche Unternehmer/innen informieren über alle relevanten Inhalte bei einem geplanten oder kürzlich erfolgten Start in die Selbstständigkeit. Aber auch Gründer/innen, die sich bereits etabliert haben, erfahren auf der deGUT viel Wissenswertes zu Themen wie Marketing, Vertrieb, Recht oder Personal. Die nächste deGUT findet am 25. und 26. Oktober 2013 statt.

_______________________________________________________________

Auf der Gründerwoche, die ein Mal jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie veranstaltet wird, werden Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und weitere Veranstaltungen rund um das Thema Selbständigkeit angeboten.

_______________________________________________________________

Projekt HAFEN-Gründerrinnenzentrum - das Gründerzentrum in Berlin speziell für Frauen

Stand: 13.11.12Seite ausdrucken Zum Seitenanfang