Beuth Hochschule für Technik Berlin

Forschungsgruppe mechatronische Systeme
 

abgeschlossene Forschungsprojekte


Auf dieser Seite sind die bereits abgeschlossenen Forschungsprojekte der Forschungs-
gruppe zu finden:

AkBa

Das Projekt "AkBa - AktivBatterie" war das erste ZiM Forschungsvorhaben, welches von der Forschungsgruppe aquiriert werden konnte. In Zusammenarbeit mit einem Berliner Unternehmen wurde ein modularer Li-Ionen-Batterie-Umrichter-Verbund entwickelt.

Forschungsassistenz

Die Forschungsassistenz ist ein Förderprogramm des Europäischen Sozialfonds ESF, welches es jungen Wissenschaftlern/-innen ermöglicht in den Fachgebieten der Beuth-Hochschule einen Arbeitsplatz für 18-Monate zu finden. In Verbindung mit dem beteiligten Unternehmen werden innovative Technologien und Dienstleistungen entwickelt. Im Idealfall qualifizieren sich die jungen Forscher als Mitarbeiter von morgen in dem jeweiligen Unternehmen.

Es konnten zwei Projekte im Rahmen dieses Programmes realisiert werden.

"Auslegung, Aufbau und Test eines elektrischen Energiewandlungssystems für eine innovative Windenergieanlage"

In dieser Forschungsassistenz ging es um die Entwicklung und  die Realisierung eines elektrischen Energiewandlungssystems für eine innovative Windenergieanlage.

"LiPar"

Ziel des zweiten Projekt war es ein Simulationsmodell zu erhalten, das die wichtigsten Einflüsse auf Lithiumionenakkumulator berücksichtigt um dessen Zustand möglichst umfassend und genau prognostizieren zu können.

ECEWIN

Das Verbundprojekt ECEWIN "Elektrochemische Energiespeicher für windenergiegespeiste Inselnetze" beschäftigt sich mit den sich ändernden Anforderungen für Energiespeicher für windgespeiste Inselnetze. Auf Grundlage dieser Anforderungen soll ein Labormuster dieses Energiespeichers hergestellt und getestet werden.

 

MoMo

MoMo ist ein aus zwei Teilprojekten bestehendes Forschungs- und Entwicklungsvorhaben welches im Sommer 2011 an der Beuth Hochschule für Technik Berlin ins Leben gerufen wurde. Zwei Teams forschen in Bereichen der Eco-Mobilität und des Mobile Computing.

 

 

 

 

Stand: 30.06.16Seite ausdrucken Zum Seitenanfang