Beuth Hochschule für Technik Berlin

Fachgruppe Energie- und Umwelttechnik
 
Home

Fachgruppe Energie- und Umwelttechnik

In der Energie- und Umwelttechnik wird die Erzeugung von Heizwärme aus fossilen und regenerativen Energiequellen behandelt. Zu den fossilen Energiequellen zählen in der Gebäudetechnik hauptsächlich Heizöl und Erdgas, die in modernen Anlagen vollautomatisch und mit einem hohen Wirkungsgrad verbrannt werden. Das Studium vermittelt hierfür Kenntnisse von Öl- und Gasbrennern, Heizkesseln und Abgasanlagen mit dem Ziel deren Effizienz immer weiter zu steigern. Jeder Liter Heizöl und jeder Kubikmeter Gas der bei gleichbleibendem Heizkomfort eingespart werden kann ist der beste Umweltschutz. Klimawandel und steigende Preise erfordern darüber hinaus alternative Konzepte der Wärmeversorgung. Hier haben Solaranlagen und Holzfeuerungen bereits einen hohen Entwicklungsstand erreicht und werden in zunehmenden Maße von den Verbrauchern nachgefragt.

  • Solar_1
  • Solar_2

Solarthermische Anlage als Beispiel für die Nutzung regenerativer Energie bei der Wärmeversorgung von Wohnhäusern

  • Holzfeuerung_1
  • Holzfeuerung_2

Einsatz von Holz als nachwachsendem Rohstoff zur CO2-neutralen und damit klimaschonenden Beheizung

Stand: 03.04.12Seite ausdrucken Zum Seitenanfang