Einsatz unserer Forschungsinstrumente

Haben Sie eine ähnliche Befragung an Ihrer Hochschule vor?

Gerne stellen wir Ihnen unsere Forschungsinstrumente unter einer freien Lizenz – Creative-Commons-Lizenz Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International zur Verfügung. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/.

Sowohl der Fragebogen für Lehrende als auch der Fragebogen für Studierende kann bei der Projektleitung – Prof. Dr. Ilona Buchem – per E-Mail erfragt werden: buchem@beuth-hochschule.de

Lehrendenbefragung

Um den Ist-Zustand der Digitalisierung in der Lehre an der Hochschule und in den einzelnen Fachbereichen aus Sicht der Lehrenden zu  ermitteln, wurde ein Online-Fragebogen von Malte Lehmann, Prof Dr. Ilona Buchem, Claudia Bremer und Prof. Dr. Bettina  Rösken-Winter entwickelt. Auf der Basis verschiedener Instrumente (u. a. Svet, 2012; Bremer, 2013) erfasst der Fragebogen die folgenden Themen:

  • Einsatz von digitalen Medien in der Lehre (Ja-Nein-Fragen, 4er-Likert-Skala von „nie“ bis „wöchentlich“; Offenes Frageformat)
  • Einstellungen zu digitalen Medien (4er-Likert-Skala von „trifft nicht zu“ bis „trifft zu“)
  • Bedenken und mögliche Hindernisse beim Einsatz digitaler Medien (Offenes Frageformat; Mehrfachauswahl)
  • Fortbildungen im Bereich digitale Medien (4er-Likert-Skala „unwichtig“ bis „wichtig“; Offenes Frageformat; Mehrfachauswahl)

 Studierendenbefragung

Um den Ist-Zustand der Digitalisierung in der Lehre an der Hochschule und in den einzelnen Fachbereichen aus Sicht der Studierenden zu  ermitteln wurde ein Online-Fragebogen von Malte Lehmann, Prof Dr. Ilona Buchem, Claudia Bremer und Prof. Dr. Bettina Rösken-Winter. Zurückgegriffen wurde dafür u. a. auf die HISBUS Studie „Studieren im Web  2.0“ (Kleinmann, Özkilic & Göcks, 2008), die JIM-Studie 2014 (Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, 2014) und die Befragung zur Mediennutzung im Projekt MINT-Online (Zawacki-Richter, Hohlfeld, & Müskens, 2014) genutzt. Mit dem Fragebogen werden die folgenden Themen untersucht:

  • Nutzung digitaler Medien (Mehrfachauswahl; 5er-Likert-Skala „täglich“ bis „nie“, 4er-Likert-Skala „trifft zu“ bis „trifft nicht zu“)
  • Nutzung digitaler Medien im Studium (5er-Likert-Skala „täglich“ bis „nie“)
  • Einstellungen zu digitalen Medien (4er-Likert-Skala „trifft zu“ bis „trifft nicht zu“)
  • Befürwortung von Online- bzw. Präsenzlehre (Mehrfachauswahl)