Petra Sauer

Petra Sauer vertritt die Fachgebiete Datenbanken und Geodatenbanken an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Sie promovierte 1991 über Datenbanksysteme / Datenbankentwurfsmethoden und war danach für 1 Jahr Gastwissenschaftlerin in den Forschungsprogrammen ESPRIT und RACE der EU Kommission in Brüssel. Nach ihrer Rückkehr an die Universität Leipzig leitete sie die EU- und DFG-Forschungsprojekte SARBA, SOCRATES und „Elektronischer Markt“. 1999 ging sie als Professorin für Wirtschaftsinformatik an die Westsächsische Hochschule Zwickau. Seit 2002 ist sie an der Beuth Hochschule für Technik im Fachbereich Informatik und forscht im Bereich XML-Datenbanken, Geodatenbanken sowie Datenintegration. Sie ist Studiengangsleiterin des Masterstudiengangs Medizininformatik.

Neben Beteiligungen an Lehrbüchern im Bereich Wirtschafts- und Medizininformatik sowie Datenbanken publiziert sie regelmäßig auf vielen Konferenzen wie Fossgis oder DOAG-Konferenz.

Siehe auch Hochschul-Homepage