Mentoring

Das Qualifizierungsprogramm “Credit Points” wurde um Mentoring- und Coaching-Angebote ergänzt. Das Mentoring- und Coaching-Angebot war eng mit dem jeweiligen Fachgebiet und dem individuellen Studienplan verbunden. Das Mentoring- und Coaching-Angebot stützte sich dabei auf die bestehenden Mentoring-Angebote im Gender- und Technik-Zentrum der Beuth Hochschule, welches speziell für Studentinnen der MINT-Fächer entwickelt wurde. 

Das Coaching-Angebot lehnte sich an das Studienhilfe-Programm „L+“ des Fernstudieninstitutes (FSI) an. Das Coaching war ebenfalls eng am jeweiligen Fachgebiet orientiert und konnte nach Bedarf individuell abgerufen werden. Es gewährleistete den Anschluss an das Lerntempo der Gruppe und eignete sich für Teilnehmende, die u.a. aufgrund noch unzureichender Deutschkenntnisse dem Studium schwer folgen können.