Beuth Hochschule für Technik Berlin

Collegium Musicum
 
SoSe 2017

Das Collegium Musicum Orchester und Chor fängt am 4.4.2017 mit Proben an.

Die Proben finden jede Woche dienstags statt:

Orchester 18:00 Uhr

Chor 19:45 Uhr

Bei Fragen bitte melden bei: collegium.musicumbeuth-hochschule.de

Alle Instrumente sind willkommen! Wir freuen uns insbesondere auf Streicher!

Herzlich Willkommen beim Collegium Musicum!

Das Sommersemester 2017 fängt bald an!

Das Collegium Musicum Orchester und Chor fängt am 4.4.2017 mit Proben an. Die erste ist eine Schnupperprobe zum Kennenlernen für alle.

Am 4. April fangen unsere Proben mit Beethoven und Sheldon an. Wer teilnehmen will, möge sich vorher für Noten bei collegium.musicumbeuth-hochschule.de melden.

Der Chor benötigt die Noten nicht vorher, sondern bekommt sie am gleichen Abend bei der Schnupperprobe.

Die Proben finden jede Woche dienstags in der Beuth-Halle (Haus Beuth) statt:

Orchester 18:00 bis 19:30 Uhr

Chor 19:45 bis 21:15 Uhr

Konzerte des Collegium Musicum sind wie folgt geplant:

1. Lange Nacht der Wissenschaften am 24.Juni 2017

2. Sommer-Abschlußkonzert am 27.Juni 2017

 

Im Frühjahr 2017 wird das Beuth Extra zwei Debüt-Konzerte außerhalb der Beuth Hochschule geben:

 

  • Am 12. Mai um 20:00 Uhr in der Humboldt Bibliothek Reinickendorf, Berlin
  • Am 9. Juni um 19:00 Uhr im Lingner-Schloß, Dresden

 

 

Das Collegium Musicum besteht aus Studenten, Professoren und Mitarbeitern der Beuth Hochschule - eine bunte Mischung, die von der Dirigentin Chrysanthie Emmanouilidou geleitet wird. Wir sind mutig, neugierig und scheuen keine Schwierigkeiten. Wir probieren alles was uns Spaß macht.

Unser Repertoire besteht aus Werken von der Renaissance bis zur Moderne, wir treten mindestens viermal im Jahr auf: Am Hochschultag, beim Neujahrskonzert, zur langen Nacht der Wissenschaften und - am Ende des Sommersemesters - im Sommerkonzert.

Willkommen ist jeder der entweder sein Instrument spielen oder singen und Noten richtig lesen kann. Orchester- oder Chorerfahrung ist keine Voraussetzung, die vermittelt die Arbeit im Ensemble.

Stand: 28.03.17