Beuth Hochschule für Technik Berlin

Center of Food Packaging
 

Gefördert durch den europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) und dem Institut für angewandte Forschung Berlin e. V. (IFAF). Die Laufzeit beträgt 24 Monate bis zum 31.05.2012.

 

 

Home>Kooperation
Kooperation

Teil der Kooperation der beiden Hochschulen ist es, die entwickelten Folien als Grundlage für die Gestaltung von Lebensmittelverpackungen zu nutzen. Eine gut gestaltete Verpackung schützt nicht nur und gibt Aufschluss über ihren Inhalt, sondern kommuniziert gegenüber seinem Nutzer auch, wie sich die Verpackung öffnen oder verschließen lässt. Besonders hinsichtlich einer älter werdenden Bevölkerung und zunehmenden Globalisierung ist ein intuitiver und barrierefreier Zugang erforderlich. Im besten Fall deutet die Verpackung auch auf besondere Eigenschaften des Lebensmittels hin und verhilft dem Produkt und seiner Marke zu Wiedererkennbarkeit und einem Alleinstellungsmerkmal.
Diese Positionierung kann eine Marke deutlich von anderen Marken abgrenzen und Wettbewerbsvorteile erzielen.

Kooperationspartner

Dieses Forschungsprojekt wird sehr praxisnah arbeiten. Durch die Kooperation mit der HTW Berlin entsteht ein umfassendes Portfolio im Hinblick auf Herstellung der Biopolymer-Folien, komplexer Bewertung, Marketing- und Vertriebsaspekten.


Wir sind darüber hinaus an der Zusammenarbeit mit möglichst vielen und unterschiedlichen Herstellern und Anwendern interessiert. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie mit ihren Anregungen oder Fragen Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Stand: 14.11.12Seite ausdrucken Zum Seitenanfang