Beuth Hochschule für Technik Berlin

Projektgruppe Computational Acoustics
 
Home>

Diese Animation stammt aus dem Projekt Combustion Noise, welches sich mit der Berechnung der Schallabstrahlung von Flammen beschäftigt.

Get the Flash Player to see this player.

Zur Bestimmung der Schallabstrahlung wird die Flamme als ein abstrahlender Zylinder modelliert, dessen Oberfläche S mit der lokalen Geschwindigkeit des Fluids schwingt.

Der Zylinder soll die Region mit nichtlinearen Strömungseffekten und Schallquellen vollständig umschließen, so dass das Medium außerhalb der Zylinderoberfläche annähernd homogen ist.

Die Animation zeigt den zeitlichen Normalengeschwindigkeitsverlauf vn[t] auf der Oberfläche S des Zylinders. 

 

Stand: 21.12.16Seite ausdrucken Zum Seitenanfang