Schulstoff in Mathematik, Physik und Chemie wiederholen und festigen. Digitales Lernen lernen.
Für Studienanfänger/-innen aller Fachrichtungen

Die Erfahrungen zeigen, dass die Studienanfänger/innen sehr unterschiedliche Vorkenntnisse in den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern Mathematik, Chemie, Physik besitzen. In Brückenkursen können Sie Schulstoff wiederholen und festigen, um danach ohne Schwierigkeiten den darauf aufbauenden Inhalten des Studiums folgen zu können.

Die Mathematik-Kurse richten sich an Studienanfänger/innen aller Fachrichtungen, besonders in naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengängen. Auch Schüler/innen mit diesem Ziel sind willkommen.

Die Brückenkurse in Physik und Chemie sind besonders für Studienanfänger/innen mit Physik bzw. Chemie oder vergleichbaren Fächern im Nebenfach. Auch Schüler/innen mit diesem Ziel sind willkommen.

Digitale Lehre wird zunehmend selbstverständlich. Sie erhalten wichtige Informationen zum digitalen Lernen und Selbstlernen in einer Einführungseinheit.

Die nächsten Termine 2020:

Mathematik: 05.-09.10. (Grundlagen, am 05.10. um 8-11 Uhr, sonst 9-12:15 Uhr) und 26.-29.10. (Aufbau, 9-12:15 Uhr)
Chemie: 12.-16.10. (Grundlagen, am 12.10. um 8-13 Uhr, sonst 9-14 Uhr) und 2 Tage in Woche 26.-30.10. (Aufbau)
Physik: 19.-23.10. (Grundlagen, 8-11:30 Uhr) und 26.-30.10. (Aufbau, 8-11:30 Uhr)

Diese Kurse werden halbtags online angeboten. Sie beginnen am 05.10., 12.10. bzw. 19.10. jeweils um 8 Uhr mit einer eintägigen Einführung in digitales Lernen mit Moodle, BigBlueButton und Trello. Ebenfalls behandelt werden Techniken des selbstgesteuerten Lernens.

Die technische Durchführung der Brückenkurse hängt von der Anzahl Teilnehmer/innen ab und muss nach eingehenden Anmeldungen geplant werden. Die Information darüber erfolgt rechtzeitig vorher per Mail.

Zur Anmeldung