Beuth Hochschule für Technik Berlin

Bionic Research Unit
 

Kontakt:

FB VIII Maschinenbau, Umwelt- und Verfahrenstechnik

BIONIC RESEARCH UNIT BERLIN

Luxemburger Str. 10,

D- 13353 Berlin

 

 

 

Sekretariat:

Raum A 55b 

 

BIONIK:

Labor C 407  

fon: (+49 30) 4504 -2009

mail to: bru@beuth-hochschule.de

internet: www.projekt.beuth-hochshule.de/bru

 

Bionic Research Unit

Forschungsbezogene Fachgruppe für Bionik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Die Bionik ist eine in die Zukunft weisende, interdisziplinäre Wissenschaft. Sie erfreut sich als Lehrgebiet an der Beuth Hochschule für Technik Berlin bei den Studierenden einer außergewöhnlichen Beliebtheit. Die Bionik wird seitens der Industrie, der Wirtschaft und der bundesdeutschen Bildungs- und Forschungspolitik als eine der Schlüsselkompetenzen der folgenden Dekade angesehen. Den hohen Erwartungen an diese junge Wissenschaft trägt die Beuth Hochschule für Technik Berlin mit der Einrichtung einer, im besonderem Masse auf Bionik-Forschung fokussierten Fachgruppe für Bionik, der Bionic Research Unit Rechnung.

 

BIONIK an der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Der Entwicklung technischer Produkte verdanken wir Wohlstand und Zivilisation und ein Leben fern von Hungersnot und der Furcht vor den Naturgewalten. Doch der Preis ist hoch. Technik belastet natürliche Lebensräume, bedroht die Vielfalt der Arten, rottet Lebewesen unwiederbringlich aus.

BIONIK. Für eine moderne Gesellschaft . Als Ausweg aus diesem Dilemma wird auf politischer Ebene eine nachhaltige, das heißt wirtschaftlich leistungsfähige, sozial gerechte und ökologisch verträgliche Entwicklung gefordert. Dies bedeutet nicht die Abschaffung von Technik, sondern Innovation und Integration. Es bedeutet die Optimierung von Technologie und Produkt im Einklang mit der Natur. Was liegt da näher, als die Natur selbst zum Vorbild für moderne, nachhaltige Technik zu nehmen?

BIONIK. Heute. Die Wissenschaft der Bionik entschlüsselt Methoden und Prinzipien der Natur mit dem Ziel, Technik ökologisch verträglich und ergänzend zu formulieren. Bionik macht Technik und Bionik bewertet Technik mit den Instrumenten der Biosystemanalyse. Evolution und Genese von Technik, Technikfolgen und die Interaktion mit dem Nutzer sind Gegenstand der Lehre und Forschung an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

BIONIK. Zukunft. Die Entwicklung moderner, nachhaltiger Produkte zielt darauf, Qualität, Material- und Energieaufwand, Zeiten und Kosten der gesamten Prozesskette der Produkterstellung zu optimieren. Wir sehen den Bedarf an Bionik in den Planungsbüros der fertigenden Betriebe und den Ideenschmieden, den Think-Tanks. Es besteht ein Bedarf an gut ausgebildeten, kreativen und schöpferischen Produktentwicklern. Die Ausbildung derart poietischer Persönlichkeiten ist unser oberstes Ziel.

BIONIK. Wissen schaffen.  Wir wollen Wissen was geschieht. Die wissenschaftliche Analyse des natürlichen Systems ist eine Voraussetzung für  die Entschlüsselung physikalischer, chemischer und informationstechnischer Effekte. Erst auf der Ebene der Funktions- und Wirkstrukturen biologischer und technischer Systeme gelingt der Transfer von der Natur in das Produkt.

BIONIK. Methoden. Ein Schwerpunkt der Bionik-Forschung an der Beuth Hochschule für Technik Berlin ist die Entwicklung einer Methodik zur Übertragung natürlicher Phänomene auf technische Systeme. BIONIK ENGINEERING öffnet die klassische problemorientierte Produktentwicklungsmethodik für zukunftsweisende Konzepte zum Transfer optimaler Wirkprinzipien auf künstliche Systeme.

BIONIK. Art. Bionik bringt ökologisch kluge Problemlösungen hervor. Wie das natürliche Vorbild, besitzen diese oftmals eine von genialer Einfachheit getragene Ästhetik. In diesem Zusammenhang wird gerne vergessen, dass die ästhetische Dimension künstlicher Systeme Motiv ist und Beitrag leistet, nachhaltige Technik zu entwickeln. Menschen werden langlebige Produkte nur akzeptieren, sie schonen und ihnen einen zweiten, dritten Nutzen verleihen, wenn Technik auch eine ästhetische Qualität besitzt.

BIONIK. Transfer. Die Erstellung moderner Produkte ist ein komplexer, zeitkritischer Prozess. In der “frühen Phase” der Produktentwicklung besteht Bedarf an authentischen und kompetent vorgetragenen natürlichen “Lösungsprinzipien”. Wir sind Ansprechpartner für Industrie und Mittelstand und leisten in einer Brückenkopffunktion den Transfer von Wissen in die Praxis, von der Natur in das Produkt.

BIONIK. Interdisziplinär. Die Bioniker der Beuth Hochschule für Technik Berlin sind auf Messen, Kongressen und Symposien präsent und kooperieren mit zahlreichen überregionalen Forschungseinrichtungen und Hochschulen. 

Stand: 23.06.16