Vorversuche

Für die Betonage des Kanus wurden im Vorfeld mehrere Versuche durchgeführt.

Hinsichtlich der Festigkeit und Verarbeitbarkeit wurden mehrere Zementsorten mit unterschiedlichen Wasser-Zementwerten geprüft. 

Die Farbe des Betons wurde experimentell festgelegt. Das Kanu sollte die Farbgebung der Beuth Hochschule repräsentieren.

Für die Wahl der Bojenherstellung wurden Auftriebskörper mit verschiedenen Materialien getestet. Zum Beispiel ein Leichtbeton mit integrierten Hohlkörpern aus Kunststoffbällen.